Kai Bernkopf

Coach

Hey Leute,

meine Name ist Kai.
Im Gegensatz zu meinen Trainerkollegen kann ich nicht wirklich mit einer sportlichen Jugend aufwarten. Zwar bin ich um das obligatorische Fußballspielen nicht herum gekommen, jedoch glänzte ich hier meistens nur durch Anwesenheit. Nach meiner neun Jahre andauernden Profi-Fußballkarriere 😉 legte ich eine vierjährige Raucherpause ein.

Eine schicksalhafte Begegnung im Jahr 2009 führte dann dazu, dass mich unser Chef Ben höchstpersönlich mit dem Crossfit-Virus infizierte. Ich kann sagen, ab hier änderte sich alles! Obwohl ich mich an sehr viele, sehr harte WOD´s gemeinsam mit Ben erinnern kann, die sowohl mit Schweiß, Selbstüberwindung und Muskelkater verbunden waren blieb ich dran und merkte sehr schnell Erfolge. Ehe ich mich versehen konnte wurde Crossfit, die damit verbundene Philosophie von Körper, Bewegung und Ernährung zu einer Lebenseinstellung.

Nach einigen Teamwettkämpfen hatte ich dann vollends Blut geleckt und habe mich dann schrittweise an Einzelwettkämpfe wie die Reebok Crossfit Championschip 2012 in Berlin und die Are you tough enough in Basel 2012 & 2013 heran gewagt. Über die Zeit kristallisierte sich heraus, dass der Teilbereich „Olympisches Gewichtheben“, der ja auch im Crossfit eine wichtige Rolle spielt, für mich der spannendste Aspekt im Crossfit ist.
Daher engagiere ich mich seit einiger Zeit beim TSG Augsburg in der Abteilung Kraftsport. Zudem habe ich begonnen Bezirksliga Wettkämpfe im Olympischen Gewichtheben zu bestreiten. Hier konnte ich im Jahr 2013 sogar den Titel Schwäbischer Meister erringen.

Durch eine Sportverletzung, die mich in diesem Zeitraum ereilte, bin ich in den letzten Jahren mehr und mehr in die Rolle Betreuer und Trainer herein gewachsen. Hierbei kamen mir meine zahlreichen Teilnahmen an Schulungen wie beispielsweise die Crossfit Level 1 Zertifizierung, Seminare aus dem Bereich Powerlifting bei Ramon Gysin, Mobility bei Jami Tikkanen und Ernährung, sowie Lehrgänge beim deutschen Gewichtheberstützpunkt in Leimen zu Gute.

Obwohl ich hoffe sportlich bald selbst wieder aktiv durchstarten zu können, habe ich gemerkt, dass ich es nicht mehr missen möchte, mit Menschen zusammen zu arbeiten, um mit ihnen die Leidenschaft zu teilen, die ich für diesen Sport hege. Mir macht es unglaublich Spaß euch mit Rat und Tat, sowohl bei Fragen zum Thema Ernährung, zur Technischen Ausführung von Bewegungen oder auch zur allgemeinen Trainingsgestaltung zur Seite zu stehen. Ich hoffe, dass ich dem einen oder anderen bei seinem ersten Wettkampf mit meinem Erfahrungsschatz hilfreich zur Seite stehen kann. Zudem freue ich mich, dass ich Teil eines erfahrenen Trainerteams in einer so tollen Community wie der in Crossfit am Lech sein kann.

Ich freue mich auf noch viele weitere gemeinsame WOD’s, in denen ich euch schwitzen und leiden lassen kann 😉

Bis hoffentlich bald!

Euer Kai